Versandkostenfrei ab 50 Euro Versand innerhalb 24h 30-tägiges Rückgaberecht google.com

Hidden Aces



Feinste europäische Stoffe, Leidenschaft und eine fast 400-jährige Tradition vereinen sich zu Hidden Aces!

Seit 2017 hat Robin Hildisch eine Mission, sein Ziel, faire, nachhaltige und passgenaue Jacken herzustellen und damit einer ressourcenvernichtenden und gewissenlosen Branche etwas entgegenzusetzen.

Seine Ziele verfolgt Robin vom nordrheinwestfälischen Hückelhoven aus mit voller Hingabe und kann dabei auf seine jahrelange Erfahrung als Schneider und Modedesigner und auf eine fast 400 Jahre zurückreichende Familiengeschichte verweisen. Denn schon der Ur-ur-ur- Großvater Christof Friedrich Hildisch, selbst Sohn eines Tuchmachermeisters, war Tuchmachermeister und vermählte sich sogar standesgemäß mit der Tochter eines Tuchmachermeisters.

Als Schneiderlehrling der Miltenberger Kleiderfabrik absolvierte Ur-ur-ur- Enkel Robin Hildischs als letzter Lehrling des Betriebes die Ausbildung. Die Näherei gibt es nicht mehr und die Berufsschule hat auch keine Schneiderklasse mehr. Das große traditionsreiche Textilhandwerk in Deutschland, hat nach vielen hundert Jahren nahezu ausgedient.

Der Entwicklung zum Trotz ist Robins Motivation ungebrochen etwas Besonderes zu schaffen. Ganz im Sinne der Familientradition versteht sich das junge Label auf Handwerkskunst erster Güte.

Der Fokus liegt dabei nicht alleine auf dem immer wichtiger werdenden Thema der Nachhaltigkeit, mit Hidden Aces setzt Robin auch voll auf hochwertigste Materialien. Bei der Auswahl setzt er auf feinste Tuchqualitäten mit einer Verarbeitung auf höchstem Niveau. British Millerain aus England, Olmetex aus Italien, Albano Morgado aus Portugal, Elmer & Zweifel aus Deutschland, sind die europäischen Topadressen der Tuchherstellung. Auch alle weiteren Zutaten stammen allesamt aus den besten europäischen Produktionen, wobei man insbesondere darauf achtet, so regional wie möglich einzukaufen. So stammen die Reißverschlüsse von Heiligenstädter, Sachsen-Anhalt, Druckknöpfe von STOCKO, Wuppertal, die Hornknöpfe von Hofmeister, Bad Urach, Futter von Crespi Foderami bei Como, Italien und Frankenberger, Aschaffenburg und sogar das Innenleben der Jacken und Mäntel stammt aus der Produktion von Helsa aus Ungarn und Spanien.

Das alles vereint sich zu hochwertigen und langlebigen Jacken, die in dieser Form in Deutschland ihres gleichen suchen!

 

Zephyr Wachsparka

Der Zephyr Herrenparka ist ein Kunstwerk voller Details. Er verfügt über zwei aufgesetzte Doppeltaschen sowie zwei nach hinten gerichtete geknöpfte Brusttaschen vorne, einen Tunnelzug mit Kordelstoppern aus Leder an Kapuze und Taille sowie geknöpfte Saumschlitze und Ärmelspangen. Als Reißverschluss dient ein 2-Wege Metallreißer von YKK. Das Obermaterial ist das 346g/qm schwere Tekwax Evolution von British Millerain, ein vielseitiger Outdoorstoff mit allen Vorteilen eines schweren Wachsstoffes. er ist nachwachsbar, schmutzabweisend und mit einem Schwamm zu reinigen. Gefüttert ist die Jacke mit ungefärbtem Cotonea Wollplüsch aus Biologischer Tierhaltung und dunkelbraunem Baumwollcord von Brisbane& Moss/England. Der Ärmel ist für bequemeres Anziehen mit in Deutschland gestepptem Viskose Steppfutter mit performance Wattierung gefertigt.

 

 


Artikel 1 - 5 von 5

Profitiere von unseren Aktionen

Kostenlose Lieferung ab 50 Euro

30 Tage Bedenkzeit

Mehr als 100 internationale Brands

Wähle einfach 040 / 333 891 67

Sofort eine Antwort auf Ihre Frage

E-Mail

Antwort innerhalb von 24 Stunden

Facebook

Antwort innerhalb einer Stunde