Ben Sherman

1963 hatte Arthur Benjamin Sugarman die Idee, seine Leidenschaft für Stoff, Muster und Farbe umzusetzen und entwarf, inspiriert durch das klassische Ivy League-Hemd, das heute für Ben Sherman ikonische Hemd, mit Button-Down, Bügelschlaufe und einem Knopf hinten am Kragen. Genau zu dieser Zeit entstand die erste britische Jugendkultur; die Teddyboys der Nachkriegszeit. Diese Bewegung zeigte, dass Kleidung ein wichtiges Kennzeichen für das Vertreten von Ansichten sein kann und die Zugehörigkeit einer Kultur oder Bewegung signalisieren könnte. Das britische Traditionslabel, das mittlerweile bereits seit fünf Jahrzehnten existiert und für beste Qualität steht, wurde von fast jeder Jugendkultur getragen, von den ?Mods? über 2-tone und Ska, bis hin zu Brit Pop. Diese britischen Jugendkulturen umarmten das revolutionäre Ben Sherman-Hemd und liebten es für seine Qualität, seinen Stil, seine Farbe und sein Einzigartiges Design. Und wir sehen es immer noch so; Die einzigartigen Kleidungsstücke des britischen Traditionslabels gehören für uns in einen gut sortierten Kleiderschrank! Mehr über Ben Sherman erfahrt ihr im Journal.

Seite 1 von 2
35 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 24

Newsletter

Do you want to receive coupon codes via push notification?
Please follow this inscrutions to activate push notifications: