Free shipping from 50 Euro Shipped within 24h 30 days returns google.com

Track Tops



Track Tops sind das perfekte Beispiel für die Integration von Sportbekleidung in die Modewelt. Anfang der 1960er Jahre kamen Sweatshirts aus Nylon und Synthetik auf den Markt, die sich technologische Stoffe und neue elastische Fasern zunutze machten: allen voran adidas Originals mit dem Beckenbauer-Track Top. Das Track-Top war, wie der Name verrät, der damaligen Fußballikone Franz Beckenbauer gewidmet.

Als in den 70er Jahren die Leidenschaft für das Joggen und die Leichtathletik weiter anstieg, war der Siegeszug von Trainingsanzügen im Allgemeinen und Trainingsjacken im Besonderen, nicht mehr aufzuhalten.

Die Einführung des Veloursstoffs in Verbindung mit dem Erfolg der Discomusik führte zu modischeren, alltagstauglichen Trainingsanzügen.

Während ihrer Reisen quer über Festland Europa kamen die englischen Football Casuals schnell auf den Geschmack eleganter sportlicher Track Tops und brachten sie mit zurück in die Heimat. Dort lösten sie einen Trend aus, der sich bis heute in den Kurven Europas hält. Marken wie ellesse und Sergio Tacchini erleben heute ihren dritten Frühling und haben von ihrem früheren Charme nichts verloren.

In den 80er Jahren entdeckte die neugeborene Hip-Hop-Kultur das Track-Top für sich und gab dem beliebten Kleidungsstück einen weiteren Schub in Sachen Popularität.

Das brachte weitere wichtige europäische Sportbekleidungsmarken mit modernsten Materialien auf den Plan. Track Tops von Puma, Diadora, Kappa und vielen weiteren bereicherten das Sortiment.

Inzwischen beleben die genannten Hersteller den Markt mit Neuauflagen ausgewählter Archivstücke, aus modernsten Materialien.


Items 1 - 24 of 35

Benefit from our promotions

Free delivery from 50 euros

30 days returns

More than 100 international brands

Call (+49) 040 / 333 891 67

To get immediately an answer to your question

E-Mail

Answer within 24 hours

Facebook

Answer within one hour